Holz schafft Kontakte.

Holz riecht, man kann es anfassen und fühlen.

Man nimmt Kontakt auf und bearbeitet es zu kleinen und großen Schätzen.

 

Holz schafft Kontakt zu anderen Menschen, zu Gleichgesinnten, zu denen, die dieses Material ebenfalls   fasziniert. Es schafft Zugang zu dem Wissensschatz neuer gefundener Freunde.

Holz schafft Kontakte zu denen, die damit beschenkt werden.

Zu denen, die sich freuen und es wertschätzen, was sie da in den Händen halten.

 

 

Und über den Holzkontakt bin ich zu einer wunderbaren Art gekommen, wie man Holz bearbeiten kann. Seit dem werden Teile von mir in einer Einzelanfertigung gedrechselt.

 

Es ist ein schönes, gutes Hobby.

Man braucht seine Ruhe beim Verarbeiten und genießt zu sehen, was der Kontakt von Werkzeug mit Holz entstehen läßt. Man kommt dabei zu sich selbst. Man lernt zu wissen, dass nichts Perfektes entsteht, dass das Material selbst und sein eigenes Vermögen vorgibt, was ohne "Fehler" möglich wird.

Kleine Risse im Holz, winzige Blasen in anderen Materialien, zeugen der Natürlichkeit. Zu akzeptieren, dass es sich nicht um einen Mangel handelt, viel mir anfänglich schwer. Beruhigend ist, dass selbst Gott es anscheinend nicht geschafft hat, dass die Erde eine vollkommene Kugel wurde.

Als wolle dies die Grenze der Machbarkeit zeigen.

 

Ich gönne mir Schreibgeräte herzustellen, die sich diesem Zauber stellen.

Sie bestehen oft ganz aus Holz.

Es gibt Kombination aus Harz und Holz.

Und es gibt Themenschreiber, eine besondere Reihe aus Harz mit unterschiedlichen Einlagen. 

 

Die Schreibgeräte sind so sie fertig gestellt sind, einzigartig. Die Kombinationen aus heimischen und fremdländischen Hölzern, die Kombinationen aus gefärbtem Harz mit Gewürzen, Tee, Getreide oder Metallen, sind nicht wiederholbar.

Es gibt keine 2 Schreiber mit gleichem Aussehen.

Gehört Ihnen einer dieser Schreiber, sind Sie der einzige Mensch auf dieser Welt, der einen solchen besitzt. Welch eine Erfahrung.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern auf diesen Seiten.

 

Wenn Sie Fragen haben oder eine solche Einmaligkeit erfahren möchten, dann melden Sie sich bitte

drechsel-gut@gmx.de

 

Ich gönne mir etwas, was ich gerne tue